Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Weiße Karte um den Stuhl herum

Dies ist das erste Mal, dass Monoprix im Rahmen seiner Kapselkollektionen mit niederländischen Designern zusammenarbeitet. Mit Dutch Design wollte die Marke Innovation und Kreation hervorheben, indem sie Gerard de Hoop, Kranen / Gille und Daphna Laurens einen Freibrief für ein einziges Stück gab: den Hocker. Lassen Sie uns ohne weiteres herausfinden, was sie sich ausgedacht haben!

Der VINCENT Hocker von Gerard de Hoop

Innenarchitekt und unabhängiger Designer Gerard de Hoop ist ständig auf der Suche nach Innovationen für Alltagsprodukte. So entwickelt er aus einfachen Elementen einzigartige Objekte mit geometrischen Formen und lotet dabei die Grenzen des Unmöglichen aus! Das Ziel ? Überraschung! Dies ist der Fall beim VINCENT Hocker mit dem lustigen Griff, der ihm das Aussehen einer kleinen Tasse verleiht.

BUTTON und BALL Hocker von Kranen / Gille

Kranen / Gille wurde von Jos Kranen und Johannes Gille gegründet und ist eine Designwerkstatt mit dem Ziel, eine echte visuelle Identität zu entwickeln. Ihr Stil: natürliche Strukturen, die die Trends der industriellen Revolution neu aufgreifen. Die beiden Hocker, die sie speziell für Monoprix entworfen haben, sind ein echter Schwarm.

Der DIEDRE Hocker von Daphna Laurens

Das Duo Daphna Isaacs und Laurens Manders vereint sich zu einem einzigen Designer. Sie arbeiten auf intuitive Weise mit Formen und kreieren gleichzeitig Objekte mit raffinierten und fließenden Kombinationen. Eine Mischung aus Kunst und Design findet sich im DIEDRE Hocker, der für Monoprix entworfen wurde. 69 Euro Ab 28. Oktober 2015 exklusiv bei Monoprix zu entdecken

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: