Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Winterprognose 2022

Der Garten erfordert im Winter besondere Vorsichtsmaßnahmen, insbesondere wenn die Temperaturen sinken und Frost für viele Zier- und Gemüsepflanzen tödlich sein kann. Die Prognosen für das Jahr 2022 ermöglichen es Ihnen, Ihren Garten bestmöglich vorzubereiten.

Ein milder Winter 2022-2023

In diesem Winter 2022–2023 wird die Weichheit angesagt sein.

Während der meteorologische Winter im Dezember beginnt, wird es in diesem Monat einige Kälteeinbrüche geben, die bereits Anfang November eingesetzt haben. Allerdings dürfte der Monat Dezember 2022 milder als normal sein und die Temperaturen werden in ganz Frankreich 1 bis 2 Grad höher als normal für die Saison sein. Der Norden und Osten Frankreichs werden stärker von der Luftfeuchtigkeit betroffen sein. Der Südosten und insbesondere der Mittelmeerraum dürften stärker von den Regenfällen betroffen sein.

Der Monat Januar 2023 sollte mild verlaufen, insbesondere im Norden und Osten, der eher vor Feuchtigkeit geschützt bleiben sollte. Der Süden und Westen des Landes sollten innerhalb der üblichen Temperaturstandards bleiben. Im Süden und Südosten wird mit höheren Niederschlägen gerechnet. Der Monat Januar sollte daher vor allem im Süden des Landes stärker unruhig und kälter ausfallen. Die Kälteeinbrüche dürften sich im Vergleich zum Dezember verstärken, im Süden in der Ebene kann es sogar schneien.Auch in den Pyrenäen und den Alpen werden große Schneemengen erwartet. Die Kälte wird jedoch nicht lange anh alten oder scharf ausfallen.

Der Februar 2023 dürfte ebenfalls milder als normal sein, mit Temperaturen 0,5 bis 1 °C über den saisonalen Normen. Wir rechnen mit vorübergehenden Störungen. Die Erkältung kann periodisch auftreten, aber im Allgemeinen hat die Milde Vorrang.

Vorbereiten Ihres Gartens für den Winter

Der Winter ist eine besondere Jahreszeit, die nicht bedeutet, dass Sie Ihren Garten aufgeben müssen. Dies ist in der Tat die perfekte Jahreszeit, um Bäume und Sträucher zu beschneiden und kranke oder tote Äste zu entfernen. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie ihnen Dünger. Der Winter ist oft mit Frost verbunden. Denken Sie daran, den Boden umzugraben, um ihn zu belüften, ohne die Erdklumpen aufzubrechen. Decken Sie die Bodenoberfläche vor dem Einbruch des Winters mit einer Schicht Kompost ab, um im Frühjahr einen angereicherten und behandelten Boden vorzufinden.Wenn Sie Blumenbeete oder einen Gemüsegarten haben, legen Sie einen Mulch am Fuß der Pflanzen und Jungpflanzen aus, um diese sowie die Wurzeln zu schützen. Sie können hierfür auch abgestorbene Blätter oder Rinde verwenden. Der Winter ist auch die Zeit, Topfpflanzen an einen geschützten, hellen Ort zu stellen. Außerdem müssen Sie Knollengewächse und Zwiebelsorten ausgraben. Denken Sie bei Pflanzen, die Sie nicht bewegen können, an den Überwinterungsschleier, der sie vor Frost und Kälte schützt. Das Gemüse kann durch einen Kunststofftunnel geschützt werden. Kleine Pflanzen können mit einem umgedrehten Tontopf abgedeckt werden.

Die Wettervorhersage von M6Météo

Um Ihren Garten den ganzen Winter über optimal zu schützen, denken Sie daran, regelmäßig die M6Météo-Website zu konsultieren. Außerdem finden Sie dort die landwirtschaftliche Wettervorhersage sowie Tipps für die Bewirtschaftung Ihres Gartens während der Wintersaison.Um von präzisen Wettervorhersagen zu profitieren, können Sie Ihre Region und sogar Ihre Stadt direkt auswählen. Ein 15-Tage-Wetterbericht sowie Wetterwarnungen ermöglichen es Ihnen außerdem, einen globalen Überblick darüber zu erh alten, was Sie in den kommenden Tagen erwartet, und so bestimmte Frost- und Niederschlagsperioden zu antizipieren. M6Météo ist daher ein Verbündeter Ihrer Wahl, der es Ihnen ermöglicht, Ihren Garten und Ihre Pflanzen im Winter zu schützen, damit sie bei der Rückkehr des Frühlings noch schöner sind.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!