Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Ist Ihre Wäsche schiefgelaufen und die Kleidung ist abgerieben? Nichts geht verloren!

Schlecht einsortieren in eine weiße Wäsche oder ein neues Kleidungsstück, dessen Farbe ausgetreten ist, jeder kennt schon das Missgeschick einer Wäsche, die alle anderen in der Waschmaschine abgerieben und gefärbt hat. Aber seien Sie versichert, wenn Ihnen das passiert: Es ist noch nicht alles verloren! Der Beweis mit diesen 5 guten Tipps zum Abnehmen von abgeriebener Kleidung.

Unsere Tipps zum Nachholen von abgeriebener Kleidung

  1. Bei verfärbter Wäsche schnell handeln
  2. Verwendung von Bleichmitteln
  3. Essig für weiße Wäsche
  4. Sodakristalle für bunte Kleidung verwenden
  5. Nehmen Sie ein mit einem Lorbeeraufguss verblasstes Tuch ab
  6. Kleine Flecken mit Backpulver entfernen
  7. Backpulver für ein wenig versehentliches Färben
  8. Heiße Milch gegen Acrylflecken
  9. Scharlachrotes Wasser zur Rettung
  10. Ein Kleidungsstück, das nicht gefangen werden kann, neu lackieren

Tipp Nr. 1: Bei ausgeblichener Wäsche schnell handeln

Denken Sie daran: der erste Reflex, den Sie annehmen sollten, wenn a Kleidungsstück kommt verfärbt heraus Ihrer Waschmaschine ist es, die schuldige (!) Wäsche von den anderen zu trennen, ganz einfach, um zu verhindern, dass sie weiter blutet und noch mehr Schaden anrichtet!

Dann ist der erste Fehler, den Sie vermeiden sollten, die abgeriebene Kleidung in den Trockner zu legen und Ihnen zu sagen, dass Sie sie leichter zurückbekommen, wenn sie nicht mehr nass ist … denn tatsächlich ist das Gegenteil der Fall! Tatsächlich ist es zwingend erforderlich, vor dem Trocknen des Kleidungsstücks zu handeln, damit die Farbübertragung noch wiederherstellbar ist.

Der zweite Fehler, den Sie nicht machen sollten, ist, die abgewaschene Wäsche so schnell wie möglich nachzuwaschen, in der Hoffnung, dass die Farbe, die ausgelaufen ist, abgewaschen wird: Sie riskieren nur, die Farbe ein für alle Mal zu fixieren. Es ist besser, es vorher zu lösen und nicht zu zögern.

Gut zu wissen : Wenn Sie das nächste Mal Zweifel an einem neuen Kleidungsstück haben, denken Sie darüber nach Anti-Fade-Tücher die versehentlich in die Maschine abgegebene Farbstoffe anziehen und das Ausbleichen verhindern.

Um böse Überraschungen zu vermeiden, gibt es auch einen guten Großmutter-Trick: Farbige Kleidung, die abfärben kann, einige Stunden in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser mit weißem Essig einweichen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Der weiße Essig ermöglicht es tatsächlich, die Farben zu fixieren!

Tipp Nr. 2: Wenn die Wäsche weiß ist, setzen Sie auf Bleichmittel!

Wenn Sie aus Versehen weiße Wäsche mit farbiger Wäsche in eine Waschmaschine gesteckt haben, kommt sie auf keinen Fall sauber aus der Maschine. Aber keine Panik, denn dafür gibt es zwei wirksame Lösungen um Kleidung ihr ursprüngliches Weiß zurückzugeben die abgerieben sind: Weichen Sie Ihre Wäsche in Bleichmittel ein. So verwenden Sie es:

  • Legen Sie Ihr Kleidungsstück in ein großes Becken
  • Gießen Sie 60 ml Bleichmittel hinein (Hinweis: Bevor Sie Bleichmittel verwenden, überprüfen Sie zuerst das Kleidungsstück, um nicht schlechter als besser zu werden!)
  • 4 Liter kaltes Wasser in das Becken geben
  • 30 Minuten einwirken lassen, dabei regelmäßig mit einem Spatel umrühren
  • Bei geringster Farbveränderung mit kaltem Wasser abspülen
  • Geben Sie Ihre Wäsche zum Schluss in die Waschmaschine, indem Sie das auf dem Kleidungsstück empfohlene Programm befolgen.

Notieren: Für Bleichmittel sollten Sie vorher an einer Ecke Ihrer Wäsche einen Test durchführen, um zu sehen, ob er schlüssig ist. Wenn Sie es lieber direkt aus der Maschine machen möchten, mischen Sie eine Tassebleichen mit einer Portion Waschmittel und bei der auf dem Etikett angegebenen Temperatur waschen. Achten Sie darauf, dass Sie es nur auf weißer Kleidung verwenden, da sich Ihre Wäsche sonst dauerhaft verfärbt!

Sie können auch versuchen, Ihre Wäsche mit a . abzuholen Bleichprodukt im Handel erhältlich, indem Sie es mit Wasser mischen (befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung).

Tipp 3: Weißer Essig, um ein verblasstes weißes Tuch zu lösen

Ebenso wie Bleichmittel ist Weißer Essig sehr effektiv beim Bleichen von verblasster Wäsche, da er nach den gleichen Prinzipien wirkt.

  • Legen Sie Ihr Kleidungsstück in ein großes Becken
  • Gießen Sie 250 ml weißen Essig hinein
  • 4 Liter kaltes Wasser in das Becken geben
  • 30 Minuten einwirken lassen, dabei regelmäßig mit einem Spatel umrühren
  • Bei geringster Farbveränderung mit kaltem Wasser abspülen
  • Geben Sie Ihre Wäsche zum Schluss in die Waschmaschine, indem Sie das auf dem Kleidungsstück empfohlene Programm befolgen.

Tipp #4: Soda-Kristalle für falsch gefärbte Kleidung

Ausgezeichnete Verbündete der ökonomischen und ökologischen Reinigung,Sodasind eine gute Alternative zu weißem Essig. So finden Sie versehentlich abgeriebene Wäsche mit Sodakristallen in der Waschmaschine wieder.

  • Mischen Sie in einem Becken 50 g Sodakristalle in kaltem Wasser.
  • Legen Sie das abgeriebene Kleidungsstück in das Becken und lassen Sie es einweichen (mindestens einen Tag, idealerweise 48 Stunden), wobei Sie gelegentlich umrühren.
  • Anschließend das Kleidungsstück gemäß dem auf dem Kleidungsstück empfohlenen Programm in der Maschine waschen.

Tipp Nr. 5: Entfernen Sie eine Farbe von einem mit einem Lorbeeraufguss abgewaschenen Tuch

Hier noch ein toller Tipp von Oma für Abgeriebene Kleidung nachholen versehentlich: verwenden Lorbeer, eine Pflanze, die viele Menschen ignorieren, ist ein 100% natürlicher Fleckenentferner! Sehr schonend zur Kleidung, es empfiehlt sich, Lorbeerblatt besonders für . zu verwendenempfindliche Wäsche (Dessous, Stickereien oder mit Perlen oder Pailletten verzierte Kleidung), wenn es heißem Wasser standhält. Wie macht man ?

  • Bringen Sie eine große Menge Wasser zum Kochen
  • 10 Lorbeerblätter 15 Minuten darin ziehen
  • Entfernen Sie dann die Lorbeerblätter und legen Sie die Wäsche ins Wasser, bis sie abgekühlt ist.
  • Waschen Sie zum Schluss Ihre Wäsche in der Maschine nach dem auf dem Kleidungsstück empfohlenen Programm.

Tipp # 6: kleine Flecken mit Backpulver entfernen

Manchmal kommt es vor, dass die Wäsche nur fleckig ist oder an bestimmten Stellen abgerieben ist. In diesem Fall müssen Sie es nicht in großen Becken einweichen, Sie können einfach lokal handeln, indem Sie verwenden Backsoda, eine weitere wichtige Zutat (mit weißem Essig und Sodakristallen) des ökonomischen und ökologischen Haushalts! So lösen Sie mit Natron abgeriebene Wäsche:

  • Streuen Sie Backpulver auf den Fleck (ca. 2 Teelöffel pro Fleck)
  • Dann eine kleine Nagelbürste oder Zahnbürste (neu!) in heißem Wasser anfeuchten und den Fleck ganz sanft schrubben
  • Mit klarem Wasser gut ausspülen, dann das Kleidungsstück nach dem auf dem Etikett empfohlenen Programm waschen.

Gut zu wissen: Wenn Sie kein Backpulver in Ihren Küchenschränken haben, wissen Sie, dass Backpulver auch 99% Backpulver enthält. Es kann daher eine interessante Lösung darstellen, wenn Sie ein Kleidungsstück befleckt haben und so schnell wie möglich handeln möchten!
Sie können auch beides (Backpulver und Backpulver) verwenden, um noch mehr Wirksamkeit zu erzielen.

Tipp # 7: Verwenden Sie Backpulver für versehentliche Färbungen

Wenn du ein Kleidungsstück aus Versehen gefärbt hast, kannst du es mit Backpulver versuchen, das oft in der Küche erhältlich ist. Sie sollten wissen, dass Backpulver fast (99%) aus Backpulver besteht, was Ihnen helfen kann, wenn Sie kein Backpulver zur Hand haben. Diese Ersatzlösung ist genauso effektiv wie Backpulver in einem Glas und kann verhindern, dass Ihre Wäsche zu schnell eine Farbe sieht.

Um Ihre Hefe zu verwenden, müssen Sie nur Folgendes tun:

  • Befeuchten Sie den verschmutzten Bereich mit heißem Wasser
  • Den Fleck mit Backpulver bestreuen
  • Mit einer Nagelbürste sanft schrubben
  • Stoff ausspülen
  • Waschen Sie das Kleidungsstück von Hand (vorzugsweise)

Eine andere Methode ist:

  • Weiche deine Kleidung in einem Bad mit lauwarmem Wasser ein
  • 4 Beutel (mindestens) Backpulver hinzufügen
  • Spülen und waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt

Tipp #8: Gegen Acrylfarbenflecken heiße Milch verwenden

Ein bekannter Großmuttertrick zum Ablösen von Wäsche, heiße Milch bekämpft Acryl sehr effektiv. Acryl ist eine Verbindung, die häufig in Farben verwendet wird und, wie Sie sich vorstellen können, sehr leicht Flecken bekommt, wenn eine Wand oder noch schlimmer eine Decke neu gestrichen wird. Verwenden Sie in diesem Fall kein aggressives Reinigungsmittel, gehen Sie in Ihre Küche und verwenden Sie Milch. Zur Bekämpfung dieser Art von Flecken wird eine effiziente und sehr kostengünstige heiße Milch empfohlen.

  • Kochen Sie einen Topf Milch (achten Sie darauf, dass die Milch aufsteigt, da Sie sonst in der Küche arbeiten müssen, was nicht der richtige Zeitpunkt ist)
  • Die zu behandelnde Wäsche einweichen
  • Lassen Sie die Mischung ruhig sitzen, etwa 1 Stunde
  • Mit klarem, kaltem Wasser abspülen
  • Maschinenwäsche wie gewohnt

Ihre Wäsche wird abgelöst, ohne angegriffen zu werden. Dies ist eine besonders empfehlenswerte Methode für verblasste weiße Wäsche oder für empfindliche Stoffe wie Wolle.

Tipp #9: SOS, scharlachrotes Wasser zur Rettung

Scarlet Water ist ein Produkt, das seit 1851 auf dem Markt ist und zum Reparieren und Verfärben von Wäsche verwendet wird, die versehentlich abfärbt. Jede gute Hausfrau sollte mit einem solchen Produkt ausgestattet sein, um schnell mit einer Situation umgehen zu können, bevor sie eskaliert.

Scharlachrotes Wasser ist ab 30° wirksam und repariert die Fasern von empfindlichem Leinen (wie Seide oder Wolle), wenn die Originalfarben verblasst sind. Die Verwendung ist einfach, da Sie es nur in die Maschine oder während einer Handwäsche gießen müssen, damit das Produkt wirkt. Bei der Express-Behandlung reichen manchmal 10 Minuten, um Verfärbungen auszugleichen, indem Sie Ihre Wäsche einfach in kochendes Wasser mit dem Produkt einweichen.

Wenn Sie kein scharlachrotes Wasser zu Hause haben, zögern Sie nicht, bei Problemen einen Erste-Hilfe-Kasten zu bestellen. Die Aufbewahrung ist problemlos und es ist kein Gültigkeitsdatum zu beachten.

Lösung Nr. 10: Ein verblasstes Kleidungsstück neu lackieren

Wenn trotz all dieser Techniken keine wirksam gegen die Färbung Ihrer Wäsche vorgegangen ist und diese ihre ursprüngliche natürliche Farbe nicht wiedererlangt hat, raten wir Ihnen, das Problem umzukehren und sich für eine weiche Farbe zu entscheiden. . Von da an können Sie Ihr Kleidungsstück wieder genießen, ohne dass es schmutzig aussieht und es ist, als hätten Sie ein neues identisches Kleidungsstück mit einer einzigen Farbe gekauft.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: