Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Sortieren Sie Ihren Schrank in ein paar Tipps

Das richtige Aufräumen im begehbaren Kleiderschrank kann eine echte lästige Pflicht sein. Für die Opfer von "Ich habe nichts zum Anziehen" hat sich die deco.fr-Redaktion 10 Tipps für die Garderobe ausgedacht.

Tipp Nr. 1: Machen Sie kleine Stapel

Legen Sie nur 6 oder 7 Kleidungsstücke pro Batterie ein! Wenn Sie T-Shirts, Pullover und mehr übereinander stapeln, wird Ihre Garderobe in nur drei Tagen wie ein Chaos aussehen!

Tipp #2: Aufräumen mit den Jahreszeiten

Legen Sie Ihre Sommerröcke Anfang Januar nicht unter die Nase… Sortieren Sie Ihre Kleidung nach Jahreszeiten und legen Sie die Kleidung, die Sie derzeit und regelmäßig tragen, auf Ihre Körpergröße.

Tipp #3: Pullover zu Pullovern tragen

Sortieren Sie Ihre Kleidung nach Kategorien. Um sich zurechtzufinden, ziehen Sie Ihre langärmeligen T-Shirts nicht zur Hose an und Ihre Outfits sind fast fertig.

Tipp #4: Nach Farbe sortieren

Nachdem Sie sie nach Kategorie sortiert haben, sortieren Sie sie nach Farben. Sie finden sich schnell zurecht und vermeiden schlechte Morgenlaune!

Tipp #5: Pullover falten

Bevorzugen Sie Kleiderbügel für Jacken, Mäntel und Kleider. Sie sind es vielleicht gewohnt, Ihre Pullover aufzuhängen, das ist ein Fehler. Dies verformt es und erzeugt Löcher an den Schultern.

Tipp # 6: Lange Kleidung bündeln

Legen Sie im Schrank alle langen Kleidungsstücke auf eine Seite. Auf der anderen Seite können Sie Ihre Schuhe oder Ihre Unterwäsche in gut sortierten Boxen verstauen.

Tipp # 7: Ein Kleiderbügel = ein Kleidungsstück

Hängen Sie pro Kleiderbügel nur ein Kleidungsstück auf. Sie werden es deutlicher sehen, wenn Sie aus dem Bett aufstehen und sich fragen, was Sie heute anziehen sollen.

Tipp 8: Wetten Sie auf die Boxen

Um Ihre Unterwäsche, Gürtel, Schals und andere kleine Gegenstände aufzubewahren, entscheiden Sie sich für Boxen. Für die wählerischeren Dekoration gibt es einige sehr hübsche und farbenfrohe. Für andere reichen alte Schuhkartons aus Pappe völlig aus.

Tipp #9: Regelmäßig sortieren

Durchsuchen Sie Ihren Kleiderschrank regelmäßig genug, um sich zurechtzufinden. Unten ist sicher eine alte Weste aus den 50er Jahren versteckt. Stöbere jedes Jahr durch deinen Kleiderschrank und frage dich, wann du das letzte Mal diese rosa Hose mit grünen Punkten getragen hast …

Tipp #10: Alles im selben Raum aufbewahren

Seien Sie organisiert und legen Sie, wenn möglich, alle Ihre Sachen in einen Raum. Es wird bequemer sein, Ihre Outfits auszuwählen und zusammenzustellen.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: