Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Eine Vergrößerung der Küche ist möglich!

Eine kleine Küche ist kein Weltuntergang. Ob offen zum Wohnzimmer oder geschlossen, Sie können es durch die Wahl der richtigen Möbel, der richtigen Farben und unserer Beratung optisch vergrößern! Hier sind alle unsere Tipps und Tricks, damit Ihre kleine Küche groß wird.

Wählen Sie Ihre Möbel und Geräte mit Bedacht aus

In einer kleinen Küche muss man an der Tiefe der Möbel arbeiten. Wir wählen 60 cm Möbel für den Raum, der die Kochplatten, den Backofen, die Spülmaschine oder den Kühlschrank aufnehmen wird und für den Rest geben wir uns nach Möglichkeit mit 45 cm oder sogar 30 cm Möbeln zufrieden. . Da Wohnungen immer kleiner werden, ist sie in Bau- oder Einrichtungsgeschäften leicht zu finden. Denken Sie auf Wunsch auch an maßgefertigte Möbel.

Geräteseitig setzen wir auf das Kompakte und das Multifunktionale. Heute gibt es kombinierten Backofen und Mikrowelle, aber auch kombiniertes Kochfeld und Geschirrspüler, ein Glücksfall für kleine Räume. Dank cleverer Aufbewahrung können Sie die Kombi-Mikrowelle in einen offenen Schrank integrieren.

Denken Sie auch an Haushaltsroboter, die heute auch Essen kochen! Ideal zum Aufräumen der Arbeitsplatte und optisch platzsparend. Diese kleinen Haushaltsgeräte sind sehr vollständig und ermöglichen es Ihnen, eine Vielzahl von Rezepten einfach zuzubereiten. Geräte wie der Cookeo oder der Thermomix, um nur einige zu nennen, sind sehr gute Beispiele.

Setzen Sie auf Einfachheit

In kleinen Küchen wählen wir Möbel in hellen Farben und neutralem Design. Wir lassen uns vom skandinavischen Minimalismus inspirieren, um unsere Küche einzurichten und zu dekorieren.

Wir bevorzugen platzsparende Strahler, die ein schönes Licht abgeben, und wir verzichten auf Vorhänge und Jalousien an den Fenstern. Natürliches Licht wird Ihre Küche den ganzen Tag über optisch vergrößern, besonders wenn Sie eine gute Belichtung haben. Ist dies nicht der Fall, wählen wir Leuchten, die natürliches Licht reproduzieren, wie zum Beispiel Einbaustrahler mit weißem Licht.

In Bezug auf die Dekoration wählen wir Pflanzen, die einen Hauch von Farbe mit Subtilität bringen, und wir entscheiden uns für Spiegel, die das Licht verteilen und den Raum optisch vergrößern.

Wir vermeiden es, den Raum mit Schmuckstücken zu überladen. Wenn Sie Ihrer Küche etwas Farbe verleihen möchten, ziehen Sie Poster in Betracht. Gerahmt oder nicht an der Wand, bringen sie Farbe, ohne den Raum zu überladen.

Nutze jeden Raum

In einer kleinen Küche muss man schlau sein! Nutzen Sie die volle Höhe der Wand, indem Sie sehr hohe Möbel wählen oder Regale platzieren. Schaffen Sie Stauraum unter der Bar, gestalten Sie Ihren Essbereich auf der Mittelinsel, kurzum, nutzen Sie jeden Quadratmeter.

Denken Sie auch darüber nach, das Innere Ihrer Schränke zu optimieren. Es gibt mittlerweile viele Aufbewahrungsmodule passend für den Schrank unter der Spüle oder Hochschränke um Ihre Küchenutensilien, Ihre Lebensmittel, Ihre Gewürze…

Weglegen!

Und ja, eine kleine Küche sollte besonders aufgeräumt sein. Ein nicht aufgeräumter Raum erweckt sofort den Eindruck kleiner zu sein, als er in Wirklichkeit ist.

Entscheiden Sie sich für Gläser und Metallboxen, sehr praktisch und sehr hübsch in den Regalen. Wandregale ermöglichen es Ihnen, Ihre Küche zu dekorieren und gleichzeitig Ordnung zu halten.

Hängen Sie Ihre Utensilien auf, um die Arbeitsplatte freizugeben. Es gibt viele Befestigungssysteme, die an der Rückwand oder an Küchenmöbeln angebracht werden können. Egal, ob Sie Mieter oder Eigentümer sind, keine Sorge! Sie können sie auch einfach in einem großen, trendigen Utensilientopf zusammenfassen.

Und lass dich nicht überfordern! Legen Sie es weg, während Sie gehen. Täglich nehmen wir uns die Zeit für die Bestellung. Kein herumliegendes Geschirr, kein verstreutes Essen auf der Arbeitsplatte… In wenigen Minuten finden Sie eine praktische und größere Küche.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: