Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

10 Lösungen, um Rostflecken loszuwerden, ohne Geld auszugeben

Nicht nur Meerjungfrau Barbie verwandelt sich beim Kontakt mit Wasser; Metalle auch in Ihrem Zuhause. Und leider ziert Ihr gusseiserner Topf, Ihre Edelstahlspüle oder Ihre Gartengeräte im Gegensatz zum Schwanz der hübschen Puppe kein erhabener Regenbogenverlauf. In Ihrer Nähe treten eher schöne Rostflecken auf. Déco.fr bietet Ihnen die Lösung, um diesen ziemlich hartnäckigen Rost von allen Gegenständen im Haus zu entfernen.

Naturprodukte zum Entfernen von Rost

Kartoffel, Zitrone, Zwiebel … die besten Lösungen, um Ihren Werkzeugkasten von Rost zu befreien, finden Sie in Ihrer Küche

Wenn es Gegenstände berührt, die wir in der Hand halten oder in denen wir essen, ist uns der Gedanke, Apothekerlehrlinge mit Haushaltsprodukten zu spielen, eher kalt. Für diejenigen, die kein Risiko eingehen möchten, hat déco.fr sechs natürliche Lösungen ausgewählt, um Rost von Metallgegenständen oder fleckigen Böden zu entfernen.

1. Essig und weißer Essig

Wenn Sie alte Werkzeuge haben, die mit Rost bedeckt sind, gibt es nichts Besseres als ein schönes kleines Peeling in einem Essig- oder Essigbad. Lassen Sie sie einweichen und reiben Sie dann ihre rostigen Teile, um alle Flecken zu entfernen.

2. Die Limonade

Haben Sie in Ihrer Küche einen rostigen Wasserkocher, einen Kochtopf, ein Messer und übrig gebliebene Soda im Kühlschrank? Sie können Ihre Gerichte direkt in der Cola einweichen. Die darin enthaltene Säure greift den Rost an und entfernt ihn.

3. Limette und Salz

Einige rostige Gegenstände können nicht in Lösungen eingeweicht werden, wie z. B. Rohrleitungen oder Fliesenfugen. Dann Limettensaft auf den Rost träufeln, dann salzen. Mit Zitrone vermischtes Salz führt zu einer chemischen Reaktion, die die in der Frucht enthaltene Säure freisetzt. Gut eine halbe Stunde einwirken lassen. Dann ein Tuch mit Zitrone befeuchten und einreiben. Wenn der Rost nicht vollständig verschwunden ist, wiederholen Sie den Vorgang ein zweites Mal. Falls Sie Ihre Fliesen mit Rost befleckt haben, geben Sie das Salz auf die Flecken und reiben Sie sie dann mit einer halben Zitrone ein. Nachdem Sie den Saft einwirken lassen, spülen Sie ihn mit Wasser ab.

4. Zwiebel

Ob auf Edelstahl, Carbon oder einem anderen Material, Zwiebel ist eine gute Lösung, um den dort entstandenen Rost zu entfernen. Das Gemüse halbieren und den Fleck direkt damit einreiben.

5. Die Kartoffel

Der Trick einer kleinen Oma, um Rost von Ihren Metallen zu entfernen, besteht darin, die Flecken mit einer halbierten Kartoffel zu reiben. Die darin enthaltene Säure greift den Rost an und lässt ihn verschwinden.

6. Backpulver

Für eine abrasivere Wirkung auf Rost können Sie Backpulver mit Essig oder Kartoffeln verwenden. Für die Bicarbonat-Essig-Mischung Handschuhe anziehen und in einen Behälter einen Löffel Backpulver mit einem Löffel Essig geben. Tragen Sie die Lösung auf den Rost auf und spülen Sie ihn nach einer Viertelstunde mit einem feuchten Schwamm ab. Für die Backpulver-Kartoffel-Mischung die Kartoffel zunächst halbieren, dann mit Backpulver bestreuen und den Rost einreiben.

Chemische Lösungen zur Reinigung von Rostflecken

Einige Rostflecken lassen sich mit Chemikalien leichter entfernen. Dies ist bei Flecken auf Beton oder Granit der Fall. Keine große Handhabung erforderlich, nur ein paar Vorsichtsmaßnahmen: Denken Sie daran, Handschuhe zu tragen und die Produkte nicht in Reichweite von kleinen Händen zu lassen.

1. Oxalsäure

Um einen Rostfleck von Beton zu entfernen, tragen Sie Oxalsäure auf eine Bürste mit harten Borsten auf und schrubben Sie. Mit einem sauberen Tuch abspülen und trocknen.

2. Bleichen

Wenn Sie Rost von einer Granitwand entfernen müssen, ist Bleichmittel ein guter Verbündeter. Reinigen Sie den verschmutzten Bereich mit einem Bleichschwamm.

Wie vermeidet man Rostflecken?

Mit Öl und Essig vollbringen wir sicherlich Vinaigrette aber auch Wunder gegen Rost.

Nach all diesen Bemühungen, den Rost aus Ihrem Zuhause zu entfernen, wäre es eine Schande, ihn dort wieder festsetzen zu lassen. Ein paar Tipps der kleinen Oma können dir Energie sparen, indem du deine Sachen trocken hältst.

1. Olivenöl

Nichts geht über das Einfetten der gereinigten Gegenstände, um das Auftreten von Rost zu vermeiden. Anstatt Produkte absichtlich zu kaufen, wird Ihnen stattdessen angeboten, Ihre Schränke zu öffnen, es ist wirtschaftlicher. Fangen Sie das Olivenöl auf, gießen Sie es in eine Schüssel und tauchen Sie Ihre Metallgegenstände 5 Minuten lang in die Flüssigkeit. Wischen Sie sie mit saugfähigem Papier ab… und sie sind geschützt!

2. Kohle und Reis

Wir müssen es zugeben: In unserem Werkzeugkasten verursacht Rost oft echtes Gemetzel. Um zu vermeiden, dass deine Kleidung bei jedem Heimwerken verschmutzt wird, lege einfach ein Stück Holzkohle oder ein wenig Reis auf den Boden der Schachtel. Sie nehmen Feuchtigkeit auf und verhindern, dass unsere Werkzeuge rosten.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: