Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Wenn Katzen uns inspirieren, unser Interieur zu dekorieren!

Eine Katzentoilette, die in Ihrem Interieur keine Flecken macht? Ein Kratzbaum, der Ihrem Wohnzimmer Stil verleiht? Eine Katze zu haben, ohne auf ihr Dekor zu verzichten, ist möglich! Und das beweisen wir Ihnen mit diesen 10 Deko-Ideen für Katzen! Vom Bohème-Tipi bis zum Designwürfel inklusive selbstgemachtem Schaber und Maya-Tempel aus Pappe… Sie werden unweigerlich auf diese Kreationen reinfallen, die unseren Pelzkugeln gewidmet sind. Etwas, das diejenigen, die keine Katze haben, dazu bringt, eine zu adoptieren!

1. Ein Designwürfel für trendige Katzen

© meyou Wenn sich Katzenzubehör für Sie auf Kitsch und Käsig reimt, werden Sie von diesem Würfel mit grafischen Linien überrascht sein. Diese kleine Katzenhütte besteht aus einem Metallwürfel und einem handgewebten Kokon und wird stolz in einem Wohnzimmer oder Schlafzimmer präsentiert. Dieser Würfel ist nicht nur ein dekoratives Element, sondern wird auch Ihre Katze begeistern. Tatsächlich kann er sich dort vor neugierigen Blicken ausruhen. Aber er kann dort auch seine Krallen machen. Kein Zweifel, dieser Würfel wird bei den trendigsten Katzen (und Besitzern) eine Sensation sein!

2. Ein Kratzbaum für sitzende Katzen

© MiaCara Vorbei sind die Zeiten, in denen Kratzbäume noch so kitschig waren. Heute lassen sich Designer und Gestalter von unseren Pelzbällen inspirieren, um Kratzbäume zu entwerfen, die wahren Kunstwerken würdig sind. Dies ist der Fall bei dieser von MiaCara signierten Kreation aus Massivholz, die wir uns in einem modernen Interieur vorstellen. Die Filzteile ermöglichen es Ihrer Katze, ihre Krallen dauerhaft herzustellen (im Gegensatz zu Karton). Genug, um Sofa, Teppich und Vorhänge aus den Fängen Ihrer geliebten Katze zu retten! Der Barsch gibt ihm die Möglichkeit, an Höhe zu gewinnen, um zu faulenzen …

3. Ein Spielplatz für eine abenteuerlustige Katze

© IKEA Deine Katze kann nicht stillhalten? Lebst du in einem Apartment? Wie wäre es, wenn Sie Ihre Wände nutzen, um Ihrem Haustier einen Spielplatz zu bieten? Genau wie diese Inspiration, bei der Regale in verschiedenen Höhen an der Wand befestigt wurden, um einen echten Akrobatikparcours zu schaffen. Fügen Sie ein paar Konsolen hinzu, um Spielzeug für die verrückte Note aufzuhängen. Diese Deko-Tipps nehmen nicht nur keinen Platz ein, sie bleiben auch im Wohnzimmer oder Büro völlig unbemerkt. Sie können auch einen Wand-Kratzbaum wie dieses DIY mit einer Holzkiste vorstellen. Https://www.blog.take-me-home.com/fabriquer-arbre-a-chat-mural/ ist ein Abenteurer, mit diesen dekorativen Tipps kann er Spaß haben und Sie dominieren (denn ja, es ist seine Lieblingsbeschäftigung …)!

4. Ein wilder Katzenkratzbaum

© macht fast den Meister Machen Sie ihre Krallen. Dies ist eine harmlose, aber dennoch sehr wichtige Geste für Katzen. Wenn Ihre Katze keine Möglichkeit hat, ins Freie zu gehen, ist es wichtig, einen Schaber bereitzuhalten. Andernfalls riskieren Sie, dass es Ihre Möbel angreift … Um Ihre Inneneinrichtung nicht zu verraten, vergessen Sie die Pappschaber der Supermärkte und erstellen Sie Ihr eigenes Modell. Sie können sich von diesem DIY im Fast Makes Perfect-Blog inspirieren lassen. Hier wurde ein einfaches Sisalseil um ein Holzbrett gewickelt. Keine Besen mehr, die Sie jeden Tag damit verbringen müssen, die kleinen Kartonstücke aufzuheben; Mit diesem selbstgemachten Schaber kann Ihre Katze kratzen, ohne sie überall hinstellen zu müssen!

5. Ein böhmisches Katzentipi

© Craftifair An der Spitze der Dekorationsszene setzt der Bohème-Stil seinen Aufstieg mit Brio fort. Und sogar Katzen haben das Recht, ein unkonventionelles Leben zu führen. Anstelle eines Korbs oder einer Hütte können Sie Ihrem Fellknäuel ein Tipi zum Ausruhen anbieten. Und bei der Herstellung Ihres Tipis haben Sie die Wahl. Mit Holzbohlen wie diesem Bohème-Chic-Tipi oder Stoff für einen ethnischeren Look, wie die Kreation des Spitzenblumen-Blogs zeigt. Fügen Sie ein paar kuschelige Kissen hinzu und Ihre Katze wird sich bedanken!

6. Eine stilvolle Katzentoilette für den Innenbereich

© Modkat Ein Wurf, der keiner zu sein scheint? Wir haben es nicht geglaubt, bis wir die Toilettenhäuser von Modkat entdeckt haben. Einige Modelle bieten Öffnungen an der Oberseite, die eine unvergleichliche Sauberkeit gewährleisten. Innovative Formen und ein ausgesprochen modernes Aussehen, diese Katzentoiletten sind perfekt für Wohnungskatzen. Einziges Problem ? Der Preis ! Aber wenn du liebst, zählst du nicht, oder? Wenn Sie den Anblick einer Katzentoilette wirklich nicht ertragen und nicht alle Ihre Ersparnisse ausgeben möchten, gibt es andere Lösungen. Sie können Ihre Katzentoilette zum Beispiel in einem Schrank verstecken und eine Öffnung in der Tür schaffen. Und wenn Sie kein Heimwerker sind, können Sie die Katzentoilette einfach unter eine Bank oder einen Tisch stellen.

7. Ein gemütlicher Korb für faule Katzen

© MiaCara Verbringt Ihre Katze die meiste Zeit mit Schlafen? Um ihm eine gemütliche Ecke für ein Nickerchen zu bieten, fallen Sie auf diesen handgehäkelten Korb herein. Mit seiner umhüllenden Form und Weichheit steht Ihr vierbeiniger Begleiter auf Wolke sieben. Wir stellen es auf das Sofa, in einen Flur, neben das Bett oder sogar auf ein sonniges Fensterbrett. Wir wollen das gleiche im menschlichen Maßstab, nicht wahr? Heimwerker können Ihren eigenen gehäkelten Katzenkorb kreieren. Um zu beginnen, entdecken Sie Dawandas Schritt für Schritt. Sind Sie bereit, für Ihr Kätzchen zu häkeln?

8. Katzenspielzeug necken

© A Beautiful Mess Auch wenn unsere lieben Vierbeiner manchmal Spaß an einem Nichts haben, konnten wir der Versuchung nicht widerstehen, diese entzückenden Kreationen mit Ihnen zu teilen. Dies sind Katzenspielzeuge, die aus Filzblättern und Baumwollfäden hergestellt werden. Mit wenigen Schnitten und Nadelstichen sind diese Spielzeuge so einfach wie wirtschaftlich. Wir lieben ihre originellen Formen, die die Gierigsten begeistern werden. Hot Dog, Burrito, Hamburger, Donut… Junk Food kommt zu Ihnen nach Hause. Unser Tipp: Streuen Sie etwas Katzenminze auf Ihr Spielzeug, damit das Spiel noch mehr Spaß macht! Finden Sie das DIY (in Englisch), um diese total süßen Katzenspielzeuge herzustellen!

9. Ein Haus für eine schüchterne Katze

© Burkatron Es ist bekannt, dass die Katze einen geschlossenen Raum braucht, um einen intimen Kokon zu schaffen, in den sie in Sicherheit flüchten kann. Ihm einen Platz nur für ihn in Ihrem Zuhause zu bieten, heißt ihm daher Anhaltspunkte zu geben. Und selbst wenn Ihr Haus ihm gehört, hindert Sie nichts daran, sein eigenes kleines Haus zu bauen. Und was passt besser als Holz zu allen Dekorationsstilen? Der Burkatron-Blogger zeigt uns, dass man mit ein paar Holzbrettern ein Katzenhaus bekommen kann, das sich perfekt ins Wohnzimmer einfügt. Natürlich können Sie Ihr Katzenhaus mit Farbe, Abdeckband oder durch Änderung der Form der Öffnung und/oder der Box individuell gestalten.

10. Ein Maya-Tempel für abenteuerlustige Katzen

© Poopy Cat Für die originellste Katzendekoration haben wir an alles gedacht! Sogar in einem Miniatur-Mayatempel für Rucksackkatzen! Genau wie das Holzhaus bietet dieser Maya-Tempel aus Pappe einen stilvollen Ruheplatz für Ihre Katze. Und wenn der Maya-Tempel nicht Ihr Ding ist, bietet die Marke Poopy Cat auch das Weiße Haus, eine Sphinx oder den Kreml an. Obwohl Karton bei Katzen beliebt ist, ist er nicht so haltbar wie Holz. Aber bei diesem Preis wäre es falsch, sich selbst zu berauben, nicht wahr? Wusstest du schon ? Wenn Sie sich in einem Karton isolieren, kann die Katze ihre Körpertemperatur regulieren! Dies ist einer der Gründe, warum unsere Kater dieses Material schätzen!

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: