Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Komposttoilette selber bauen: Gebrauchsanweisung

Komposttoiletten oder Trockentoiletten sind eine umweltfreundliche Alternative zu WCs. Sie arbeiten ohne Wasser und mischen trockene Pflanzenabfälle (Hackschnitzel, abgestorbenes Laub, geschredderte Pflanzen, Stroh etc.) mit organischem Material. Entworfen in den 1970er Jahren, recyceln sie diese Abfälle in Form von Kompost, der dann als Dünger verwendet wird. Sie sind leicht selbst herzustellen und haben daher viele Vorteile, aber es gibt auch Fehler, die es zu vermeiden gilt. Folgen Sie der Anleitung!

Fehler Nr. 1: Unterschätzen der Inneninstallation

Bei der Herstellung Ihrer Trockentoiletten müssen Sie so viel wie möglich an den Innenausbau Ihrer Schränke denken. Zuerst müssen Sie eine Holzkiste mit den richtigen Abmessungen bauen, die Ihr Gewicht tragen kann. Dann ein Teleskop anbringen und einen Eimer darunter stellen. Aber Vorsicht bei der Wahl des letzteren! Plastikeimer sind preiswert, aber das Material färbt leicht ab und behält Gerüche. Also lieber einen Stahl- oder Edelstahleimer, sicherlich teurer, der aber länger hält und keine Gerüche zurückhält. Vergessen Sie zum Schluss nicht, eine Schöpfkelle, eine kleine Schaufel oder einen Becher hinzuzufügen, um den Kot beispielsweise mit Spänen oder Stroh zu bedecken. Als nächstes müssen Sie einen Behälter entwerfen, der Sägemehl oder anderes kohlenstoffhaltiges Material aufnehmen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie es in der Nähe des Eimers installieren, um einen einfachen Zugang zu erhalten.

Fehler #2: Kompostfläche nicht optimieren

Über das Innere der Trockentoilette hinaus ist auch die äußere Gestaltung sehr wichtig. Daher ist es notwendig, einen gut zugänglichen und funktionalen Kompostbereich zu bauen, damit das Entleeren der Eimer möglichst wenig einschränkend ist. Bei kohlenstoffhaltigen Materialien ist es wichtig, unbehandelte Holzspäne zu wählen, da die Gefahr besteht, dass in den Toiletten Gerüche auftreten und der Kompost verunreinigt wird. Sie erhalten sie im Sägewerk oder direkt beim Tischler. Wenn Sie Sägespäne in Ihrem Garten lagern möchten, achten Sie auf unangenehme Überraschungen! Sie müssen es vor schlechtem Wetter platzieren. Schließlich, wenn Sie keine Grünflächen auf Ihrem Grundstück haben, ist es unerlässlich zu wissen, was mit dem Kompost zu tun ist.

Fehler Nr. 3: Trockentoilettenwartung verpfuschen

Sobald der Eimer voll ist, muss er zum Kompost transportiert werden, um ihn auf das vorhandene Material zu kippen und zu reinigen. Eine Wasserversorgung in der Nähe des Kompostbereichs ist ein großes Plus für das effiziente Waschen der Eimer. Wir empfehlen, zusätzlich einen weißen Tonreiniger zu verwenden. Andernfalls müssen Sie höchstwahrscheinlich einen Gartenschlauch installieren.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: