Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Was Sie vor der Montage von Klemmsockelleisten wissen müssen

Sockelleisten sind seit langem ein wichtiges dekoratives Element des Hauses, da sie es ermöglichen, die Unterseite der Wand auf ästhetische Weise zu schützen. Sie müssen daher richtig an der Wand platziert werden, um ein perfektes Finish zu erzielen. Früher war es schwierig, Sockel zu verlegen. Heute ist dies dank des Clipsystems der Sockelleistenhersteller nicht mehr der Fall. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Clip-Sockelleisten perfekt an Ihrer Wand zu installieren. Finden Sie weitere Artikel zum Thema: Kostenvoranschlag für eine Verlegung oder Renovierung von Parkett

Sockel durch Ausklipsen montieren: das Material

Sie benötigen: - Sockelleisten, - Clips mit Dübeln und Schrauben, - Kleber, - Abschlussaufkleber, - eventuell Abschlussecken. Was die Werkzeuge betrifft, benötigen Sie: - ein Maßband und einen Bleistift für die Markierungen, - eine Hintersäge mit Gehrungslade und eine Werkbank zum Ausschneiden der Sockel, - eine Bohrmaschine, - einen Schraubendreher, - einen Hammer.

Aufstecksockel montieren: die Schritte

1) Zuschneiden der Sockel Zunächst müssen Sie die Installation vorbereiten, indem Sie Ihren Raum beobachten und entweder den Schrägschnitt, dh die Kanten des Sockels schräg schneiden, oder den geraden Schnitt wählen. Entscheiden Sie sich für den schrägen Schnitt, müssen Sie anschließend die Winkel des Raumes (Betreten oder Verlassen) markieren, um den gleichen Winkel auf dem Sockel wiederzugeben. Wenn Sie sich für einen geraden Schnitt entscheiden, müssen Sie vor dem Anbringen der Sockelleisten Abschlussecken platzieren. Sägen Sie beim Schneiden von Sockeln immer flach und seitlich am verzierten Gesicht. Verwenden Sie für einen geraden Schnitt die richtige Führung in der Gehrungslade. Verwenden Sie für einen schrägen Schnitt die 45°-Führung. Ändern Sie die Ausrichtung des Sockels in der Gehrungslade je nach Richtung des Ausschnitts: rechts oder links. Wenn Sie einen geraden Schnitt der Sockel wählen, müssen Sie zunächst Platz zwischen Sockel und Wand für einen Eintrittswinkel freihalten, um dort eine Abschlussecke zu platzieren und/oder für einen Austrittswinkel bündig mit der Wand zu schneiden. Schneiden Sie die Abschlussecke auf Höhe der Sockelleisten ab, legen Sie dann einen Abschlussaufkleber darauf und kleben Sie ihn in die Eingangsecke. 2) Die Installation von Clips Markieren Sie zunächst die Platzierung der Clips an der Wand: Je nach Sockellänge können sie 25 oder 50 cm voneinander entfernt sein. Bei langen, geraden Sockeln ist ein Abstand von 50 cm zwischen den Clips ausreichend. Bohren Sie die Wand an der Markierung und setzen Sie dann einen Dübel in das Loch. Dann müssen Sie nur noch den Clip anschrauben. 3) Die Installation der Sockel Nehmen Sie einen Sockel und legen Sie ihn auf die Clips. Drücken Sie ihn nach unten, damit er richtig in den Clips sitzt, verwenden Sie ggf. einen Hammer und einen Keil.

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: