Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Zoomen Sie auf die wichtigsten dekorativen Linien, die zu Beginn des Schuljahres übernommen werden sollen.

Ist hier der Beginn des Schuljahres? Schick sind also die neuen Dekortrends. Von Depressionen ist keine Rede, wenn es darum geht, wieder ins Berufsleben einzusteigen, wir wehren uns mit viel Deko-Inspiration gegen den Schul-Blues. Einfach nur träumen oder sich einen Einkauf gönnen, der seinen Namen verdient, es kommt darauf an!

Natürliche Materialien: Wir entdecken das Caning neu

Bereiten Sie sich vor, Sie werden es überall sehen. Caning ist diese offene Retro-Webtechnik mit abwechselnden Hosenträgern und Löchern, oft in Rattan, die damit auf zwei Star-Trends reagiert: natürliche Materialien und einen Retro-Geist. Ergebnis, die Rohrstühle Vintage wird auf Flohmärkten aufgeschnappt und Designer erfinden es in einer modernen Version auf trendigen Möbeln neu. Zu Beginn des Schuljahres müssen wir uns nur für ein Camp entscheiden.

Weil es im Leben mehr als Zuckerrohr gibt, bleiben natürliche Materialien an der Spitze der Back-to-School-Trends, egal ob Holz, Rattan, Korb, Seegras oder Jute, Leinen oder Stroh. Solange sie einen hübschen Blondton aufweisen und einen leicht rustikalen Look aufweisen, wird es dunkel, in Teppichen wie in Aufhängung, für Möbel wie Fußböden. Und unter ihnen die berühmten Emmanuelle Rattansessel ist auf dem Weg, wieder DAS Trend-Piece für Zuhause zu werden.

Panoramatapeten und kunstvolle Rahmen: Wir steigern die Wanddekoration

Ultra-trendy und ultra-design, die Panoramatapete ist eine XXL-Dekorplatte, die wie ein Wandbild an einem ganzen Wandabschnitt angebracht wird. Low Budget oder High-End, künstlerische Aquarell- oder fotografische Trompe-l'oeil-Version, zum Schuljahresbeginn wagen wir alles, es funktioniert immer!

Ein weiterer Must-Have-Trend zum Schuljahresbeginn ist Rahmenkompositionen, ein einfacher und kostengünstiger Trick, um eine zu leere Wand aufzuwerten! Wir sammeln fünf oder sechs verschiedene Rahmen in grafischer Komposition an der Wand, um Fotos, Illustrationen oder inspirierende Zitate einzurahmen. Und um dekorativen Fauxpas zu vermeiden, wählen wir sie in verschiedenen, aber raffinierten Größen, minimalistische Stangen in Schwarz, Bank oder hellem Holz.

Vitrine und Stecktafel: Zeigen Sie Ihre Leidenschaften

Einerseits die unvermeidliche Rückkehr von Vitrinen, angeführt vom schwedischen Riesen. Sie finden sich in einer Vintage-Version mit Möbeln im altmodischen Landhausstil, die Glas und Holz kombinieren, oder neu interpretiert mit einem industriellen Look, der Glas und Metall kombiniert. Und wir lagern Geschirr, Sammlungen, Bücher oder auch Kinderschmuck und Spielsachen.

Auf der anderen Seite die Omnipräsenz der Stecktafel auch in diesem Jahr, dies Lochblech an der Wand hängen, um Magnete, Haken oder Miniregale zu sammeln, um alles aufzubewahren! Normalerweise für Heimwerkerwerkzeuge in der Garage reserviert, hockt es jetzt an den Wänden aller Räume. Wir hängen Pflanzen im Wohnzimmer auf, Scheren im Büro, Fotos im Schlafzimmer oder Spachtel in der Küche!

Runde Formen: mildern das Dekor

Wenn der Industrial-Spirit mit klaren Linien noch da ist, ist der echte Back-to-School-Trend die Runde. Möbel, Deko-Objekte, Regale und Spiegel, Winkel und Kanten, alles wird abgerundet, poliert, gewölbt, aufgerollt … Und das sagen wir umso besser, da wir für eine gemütliche Atmosphäre nicht effektiver gefunden haben, runder Couchtisch bis zum Schneckenregal, von der Kugelvase bis zur Designer-Pendelleuchte.

Scandicraft und Japandi: Wir wagen trendige Styles

Sie wurden Anfang des Jahres versuchsweise entdeckt. Zurück zur Schule, es ist Zeit, sie zu adoptieren! Die neuen Trends 2022-2023 haben sich definitiv bewährt, beginnend mit dem japanischer Stil, Mischung aus japanischem und skandinavischem Stil. Minimalismus, Funktionalität, Handwerkskunst und dunkle Farben, das ist das Rezept für eine Dekoration, die Zen zurück in die Schule bringt.

das Scandicraft-StilEr besetzt weiterhin die dekorativen Inspirationen. Offensichtlich, da es den skandinavischen Geist mit mehr Sanftmut erneuert: rundere Formen, rauere Materialien, weniger Design und mehr Natürlichkeit, Minimalismus, aber mehr Farben. Kurzum eine wärmere Version, die die Inneneinrichtung zu Beginn des Schuljahres aufwärmen wird!

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Kategorie: